Aktuelle News

Mercedes-Benz Minibus GmbH verkauft

Die MB Minibus GmbH in Dortmund wird zum 1. Januar 2022 verkauft. Entsprechende Gerüchte hatte es in der Branche schon seit der Aufspaltung des Daimler-Konzerns gegeben, da die...

Weiterlesen

4. Ebus-Vergleichstest in Bonn

Im Oktober veranstaltete der Omnibusspiegel nun schon zum vierten Mal seinen Elektrobus-Vergleichstest, diesmal wieder mit Gelenkzügen. Teilnehmer waren der Ebusco 2.2-18 m, der...

Weiterlesen

BUSWORLD 2021 ABGESAGT !

Diese Entscheidung trafen die Busworld-Veranstalter angesichts der nach wie vor großen Unsicherheit über eventuelle Reisebeschränkungen. Man habe lange Zeit auf Fortschritte durch...

Weiterlesen

Perspektive für Plauen

Der MAN-Vorstand hatte im vergangenen Jahr im Rahmen seines Sparprogramms verkündet, das Bus Modification Center (BMC) in Plauen aufgeben zu wollen. Zudem hatte er den dort...

Weiterlesen

Bus-Channel

Aktuelle Omnibusspiegel-Ausgabe 21-12

Der Carbon-Leichtbus Ebusco 3.0 erreicht dank seines niedrigen Eigengewichts einen sehr günstigen Energieverbrauch. Als erster Kunde erhielten die Stadtwerke München/Münchner Verkehrsgesellschaft zwei Exemplare des innovativen Fahrzeugs. Foto: Kirsten Krämer

 

Dies sind die Themen der aktuellen Ausgabe:

- Van Hool E-Astromega

- Fahrbericht Ebusco 3.0

- Porträt NPDG, Pellworm

- NPDG-Geschichte

- 25 Jahre MDO

- Jahresinhaltsverzeichnis 2021

- Otokar Kent C 21m

- OS 4. Elektrobustest - 2. Teil

- BYD/ADL Enviro 200 EV XLB

- Robur LO 3000 VWG

- Literaturtipp

- OS-Buchversand

- Modellbus

 

 

Das lesen Sie in der aktuellen OS-Ausgabe

Im zweiten Teil des Berichts über unseren großen Elektrobustest behandeln wir die 12-Meter-Fahrzeuge, den umgerüsteten Citaro von Pepper Motion und den Van Hool A 330 FC, den uns die RVK zur Verfügung stellte (Seiten 24 bis 33).

 


Ebenfalls elektrisch unterwegs ist der ADL Enviro 200 EV XLB, allerdings nicht hierzulande, sondern in Neuseeland. Wie und warum es zu dem nur 12,6 m langen Dreiachser kam, lesen Sie auf den Seiten 34 und 35.

 

 


Seit Kurzem ist auch auf der Nordseeinsel Pellworm ein Elektrobus unterwegs, ein MAN Lion´s City 12 E. Auf den Seiten 9 bis 13 stellen wir den Ebus und dessen Betreiber Neue Pellwormer Dampfschiffahrts-GmbH (NPDG) vor.


Seit knapp 30 Jahren ist die NPDG nicht nur zu Wasser, sondern auch auf Land unterwegs, denn im Frühjahr 1992 nahm sie ihren ersten Bus in Betrieb. Auf den Seiten 14 und 15 beschreiben wir die Entwicklung des NPDG-Omnibusverkehrs.


Es gibt auch noch neue Linienbusse mit Dieselantrieb, ein solcher ist der Otokar Kent C 21m. Der Verkehrsbetrieb der Bosporus-Metropole Istanbul orderte gleich 100 Exemplare des neuen vierachsigen Großraum-Gelenkzugs (Seiten 22 und 23).

 


Ein typisches DDR-Produkt war der Robur LO 3000. Die Verwaltungsgesellschaft für den ÖPNV im Kreis Sömmerda hat ein derartiges Fahrzeug in ihrem Bestand, mehr dazu finden Sie auf den Seiten 36 und 37.

Liebe Leser,

aufgrund der Einschränkungen von Bewegungsfreiheit und der geringeren Reisetätigkeit sind aktuell auch manche Zeitschriften-Verkaufsstellen geschlossen. Wir sind aber weiterhin für Sie da, unsere Zeitschriften Omnibusspiegel und Omnibus-Nachrichten erscheinen in der gewohnten Frequenz. Wenn Ihr bekannter Händler nicht erreichbar sein sollte, können Sie die Hefte direkt bei uns bestellen und erhalten sie dann automatisch per Post; als Versandkosten fallen zusätzlich 2,- Euro (Inland), 4,- Euro (Ausland)an.

Email: info(at)omnibusspiegel(dot)de

Tel: 0228 -944 28 53

Bleiben Sie gesund!

Ihr Omnibusspiegel-Team